90. Kölner Stadtachter

Covid-19: Aktuelle Informationen

Auch in 2021 wird es im Juli keine Kölner Lichter geben.

Ob es dieses Jahr noch einen möglichen Ausweichtermin für die Kölner Lichter geben wird und wie dann der Stadtachter dort eingebunden werden könnte, steht derzeit noch in den Sternen. Wir sind hierzu in enger Abstimmung mit unseren Partnern, der Veranstaltungsbüro Werner Nolden GmbH und dem WDR Studio Köln.

Neben den akut gesundheitlich oder im medizinischen Dienst vom Covid-19-Virus betroffenen Menschen sind unsere Gedanken auch bei den vielen Unternehmen und deren Mitarbeitern sowie den Kulturschaffenden, die von der Absage dieser und ähnlicher Veranstaltungen betroffen sind.

Sobald wir weitere Informationen zum Stadtachter haben, stellen wir diese hier auf der Homepage und auf unserem facebook-Account zur Verfügung.

Allgemeine Informationen

Der 90. Kölner Stadtachter findet voraussichtlich am Samstag, 9. Juli 2022, statt.

Der Kölner Stadtachter ist eine Traditionsregatta, die seit 1909 unter den Rudervereinen aus Köln und den benachbarten Städten ausgefahren wird. Seit dem Jahr 2005 findet die Regatta um 21:15 Uhr im Vorfeld der "Kölner Lichter" statt und erreicht durch die weit mehr als 500.000 Menschen am Rheinufer und die WDR-Live-Übertragung mit ca. 1.5 Mio Fernseh-Zuschauern wie kaum eine andere Regatta ein breites Publikumsspektrum.

Neben der Regatta wird ab 16:00 Uhr am Kölner Ruderverein von 1877 e.V. ein buntes Programm mit dem KölnViererSchülerrennen und einem ausgesuchten kulinarischen Angebot geboten.

Ab 21:00 Uhr steigt die seit Jahren schon als Geheimtipp gehandelte große Beachparty am Rheinufer in Rodenkirchen, bei der die teilnehmenden Teams und das Rodenkirchener Strandpublikum ausgiebig die Regatta ausklingen lassen.

Rückmeldung zur Veranstaltung

Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung zur Veranstaltung 2019 unter diesem Link!

 

Stadtachter