Pressemitteilung Mai 2016

86. Stadtachter im Rahmen der Kölner Lichter

Pressemitteilung

 

Auch 2016 wird der Kölner Ruderverein von 1877 (KRV), im Rahmen der Kölner Lichter, den Stadtachter ausrichten. Ende Juni werden die zehn Teilnehmermannschaften fest stehen, die am 16. Juli um den Herausforderungspreis der Kölner Oberbürgermeisterin kämpfen. Auch in diesem Jahr ist, neben den Spitzenteams aus Nordrhein-Westfalen, wieder mit einer internationalen Konkurrenz zu rechnen.

Mit dabei ist wie in jedem Jahr ein Boot des Kölner Rudervereins. Vor zwei Jahren noch als reine Nachwuchsmannschaft angetreten, will man in diesem Jahr das gerade bei dieser Regatta sehr leistungsstarke Teilnehmerfeld angreifen und in der vorderen Hälfte mitmischen. Die Rheinerfahrung und der Ehrgeiz, als sich Kölner Team im Stadtachter zu beweisen, sind hierfür gute Voraussetzungen. Der Wettkampf, der sich über die klassische Wettkampfdistanz von 2000 Metern auf dem Rhein zwischen Severinsbrücke und Rheinpark erstreckt, wird von WDR-Sportschaureporter Marc Schlömer sowie Stadtachter-Organisator Benno Kerling kommentiert und vom WDR-Fernsehen live übertragen. Vom Rheinufer, den Rheinbrücken und auf Großbildleinwänden am KRV werden die Zuschauer verfolgen, welches Team sich diesmal - nach den Vorjahressiegern aus Aachen, Neuss und Leverkusen - den Stadtachterpreis sichern kann.

Die Mannschaften gehen vom Steg des KRV in Köln-Rodenkirchen aufs Wasser. Gegen 21.15 Uhr wird KRV-Ruderin Dorothea Redmann den 80 Ruderern und ihren Steuermännern das Startsignal geben. Als Vorrennen zum Stadtachter ermitteln die Ruderer der Kölner Schulen bereits am Nachmittag gegen 16 Uhr auf der "Hausstrecke" des KRV in Köln-Rodenkirchen ihre Spitzenteams. Am Strand vor dem Clubhaus sorgen die "77er", wie sich die über 500 Mitglieder des KRV nennen, ab dem Nachmittag mit einer großen Strandparty, stimmungsvollen Holzfeuern und kulinarischem Angebot - unter anderem ist die bekannte Cocktailbar "Conchitas Cantina" vertreten - für das Wohl ihrer Gäste.

Den Stadtachter organisiert der KRV nun schon zum zwölften Mal innerhalb der Kölner Lichter. „Wir freuen uns sehr, unsere Traditionsregatta vor dieser einmaligen Kulisse im Herzen Kölns ausfahren zu können“, so der KRV-Vorsitzende Karl-Jürgen Klipper.

 

Pressefoto "Kölner Achter auf dem Rhein"

Koelner_Achter_Rhein.jpg (203,0 KiB)

Pressefoto "Ruderriemen vor Bootshaus"

Ruderriemen_vor_Bootshaus.jpg (268,1 KiB)

Zurück