KRV ERGO-CUP

„KRV ERGO-CUP“ des Kölner Ruderverein von 1877 in Kooperation mit dem ASV Köln ein voller Erfolg

Köln, 11. Dezember - Unter dem Motto „Sit ready. Attention. Row“ fand am 10. Dezember 2016 der „KRV ERGO-CUP“ statt. Veranstalter war der Kölner Ruderverein von 1877 in Kooperation mit dem ASV Köln; unterstützt wurde der Event von RheinEnergie Köln.

Mit über 300 Starts lieferten sich Leistungs- und Breitensportler im Alter von 10 bis 70 Jahren packende Wettkämpfe auf den Ruder-Ergometern. Gefahren wurden die klassischen Distanzen von 1.000 und 2.000 Metern; aber auch Rennen auf Slides: hier werden zwei Rudermaschinen miteinander verbunden. Entscheidend für Sieg oder Niederlage in diesen Rennen ist weniger die Kraft als vielmehr der gemeinsame Rhythmus, Harmonie und Geschicklichkeit.

In einem K.-o. System wurden hier die siegreichen Mannschaften ermittelt, die in diesem Jahr bei den Männern vom RTHC Bayer Leverkusen, bei den Frauen vom Kölner RV 1877 kamen.

Beliebt beim KRV ERGO-CUP waren auch in diesem Jahr wieder die Staffeln. Vier SportlerInnen teilen sich hier die Strecke vom 2000m, nach je 500m wird gewechselt indem vom Gerät abgesprungen wird.

Ein besonderer Anreiz für die Vereine in diesem Jahr: der erfolgreichste Verein der Gesamtwertung gewinnt eins der heißbegehrten Concept2 Ergometer. Dieser Preis wurde durch die Unterstützung von Terveer Veranstaltungsservice ermöglicht.
Gegen 17:00 Uhr waren am Samstag alle Rennen beendet – gespannt wurde die Verkündung des Siegers erwartet. Es war ein Kopf an Kopf Rennen gewesen und schließlich durfte sich der Kölner Ruderverein v. 1877 über den Gewinn der Gesamtwertung und damit des Ergometers freuen. Platz 2 belegte der RTHC Bayer Leverkusen vor dem Ruderverein aus Datteln.

Organisator Nils Hoffmann zeigte sich sehr zufrieden mit der Veranstaltung: „Nicht nur das große Teilnehmerfeld sondern auch der Elan der ehrenamtlichen Helfer waren besonders beeindruckend – es war ein toller Wettkampf.“

Kontakt

Nils Hoffmann

ergo-cup@krv77.de